Am Tag der Deutschen Einheit waren wir am 3. Spieltag zu Gast bei der SpVgg Heroldsbach. Der Gastgeber stand von Anfang an sehr hoch und ließ keinen vernünftigen Spielaufbau von uns zu. Die durchgehend großgewachsenen Heroldsbacher standen auch defensiv sehr stabil, so dass wir so gut wie keine Torchancen bekamen. In der 27. Min. gingen die Platzherren verdient mit 1:0 in Führung, was auch der Pausenstand war. In der 2. Halbzeit wurde Heroldsbach immer stärker und erhöhte in der 42. und 46. Min. auf 2:0 und 3:0. Noah verwandelte zwar noch einen Foulelfmeter zum 3:1,trotzdem waren wir dem Gegner heute in allen Belangen unterlegen. Kämpferisch kann man unseren Jungs nichts vorwerfen, nur reichte es heute spielerisch einfach nicht gegen so eine starke Mannschaft wie Heroldsbach. Kurz vor Schluss mussten wir sogar noch das 4:1 hinnehmen.

Fazit: Heute hatten wir gegen einen sehr guten Gegner einfach nichts entgegenzusetzen. Kann und „darf“ passieren. Abhaken Jungs und auf`s Derby nächste Woche vorbereiten.

Kader: Dennis ( Tor); Alem; Elias A.; Elias B.; Elias R.; Felix; Leon; Lukas K.; Max D.; Max F.; Noah (1Tor); Simon und Tim