SV Tennenlohe II-SpVgg Uehlfeld 1:7 (1:6)

Die Gäste begannen sehr druckvoll und gingen bereits mit der ersten Torchance in Führung, Uehlfeld blieb auch nach der Führung am Drücker, die SpVgg spielte einen guten Kombinationsfußball, erkämpfte sich viele zweite Bälle und erspielte sich gute Torchancen. Die zweite Torannäherung verwandelte Uehlfeld bereits zum 0:2. Die Gäste ließen nicht nach und belohnte sich frühzeitig mit dem 0:3 und 0:4. Das 0:3 war ein berechtigter Handelfmeter und das 0:4 wieder herrlich herausgespielt. Mitte der ersten Halbzeit kam etwas der „Bruder Leichtsinn“ ins Spiel der Gäste und Tennenlohe konnte nach einer Unachsamkeit in der Gäste-Defensive auf 1:4 verkürzen. Zum Ende der ersten Halbzeit drückten die Gäste aber wieder auf das Gaspedal und schraubte ihre Führung auf 1:6 in die Höhe. In der zweiten Halbzeit ließ es Uehlfeld etwas ruhiger angehen, das Spielgeschehen wurde ausgeglichen und Tennenlohe störte früher. Auch die Chancenverteilung im zweiten Durchgang war ausgeglichen. Nach einer herrlichen Kombination erzielte die SpVgg das 1:7 und ließ anschließend die Partie ausklingen. In der Schlussminute hielt Gäste-Keeper Georg Dönisch nochmal herausragend in einer 1:1 Situation. Am Ende ein verdienter Auswärtssieg für Uehlfeld.

Aufstellung Uehlfeld:

Dönisch- Gehring, Waskowski, Szucsnayi, Kutscher (Ehrlinger 58 min)- Wetternek (Kriete Christian 58 min), Weichlein, Müller Matthias (Keck 58 min), Gräf, Neuhäuser- Schreiber

Tore:

0:1 Gräf Florian 3 min

0:2 Wetternek Thomas 8 min

0:3 Waskowski Eugen (HE) 18 min

0:4 Schreiber Marcel 25 min

1:4 Krauss Christopher (FE) 30 min

1:5 Schreiber Marcel 35 min

1:6 Gräf Florian 42 min

1:7 Neuhäuser Fabian 70 min

Zuschauer: 30