SC Eltersdorf II-SpVgg Uehlfeld 1:7 (1:2)

Die Heimelf hatten den besseren Start in das Spiel, aggierte offensiv und ging verdient mit 1:0 in Führung. Uehlfeld wachte nach 10 Minuten auf, stand defensiv stabiler und setzte Eltersdorf mit schnellen Angriffsfußball unter Druck. Den verdienten Ausgleich für die Gäste besorgte Florian Gräf als Abstauber, nachdem Marcel Schreiber im ersten Versuch nur die Latte getroffen hatte. Uehlfeld blieb weiter am Drücker, spielte schnell über die Außen und erzielte vor der Halbzeit das 1:2. Auch nach der Pause war Uehlfeld die spielbestimmende Mannschaft und machte weiter Druck nach vorne. Die Gäste erzielten ihre Tore nun zum richtigen Zeitpunkt und ließen auch in der Folgezeit nicht locker. Die Schlussphase war dann etwas zerfahren. Bei der SpVgg ließ die Konzentration etwas nach und Eltersdorf kam so noch zu zwei guten Chancen. Am Ende ein verdienter Auswärtserfolg.

Aufstellung Uehlfeld:

Dönisch- Gehring, Ehrlinger (Albert 75 min), Szucsanyi, Kutscher- Wetternek (Ehrlinger 85 min), Kriete Christian, Justus (Keck 65 min), Weichlein- Gräf, Schreiber (Sander 75 min)  

Tore:

1:0 Buchmann Luca 9 min

1:1 Gräf Florian 19 min

1:2 Wetternek Thomas 34 min

1:3 Schreiber Marcel 51 min

1:4 Justus Waldemar 57 min

1:5 Schreiber Marcel 61 min

1:6 Schreiber Marcel 67 min

1:7 Kriete Christian 75 min

Zuschauer: 40