Die Sommerpause ist fast vorbei. Ab dem 02.07.2019 bittet Cheftrainer Michael Green und sein Funktionsteam die Herrenspieler wieder auf den Rasen. Mit dabei werden auch 10 Neuzugänge sein. Bei der Auswahl haben wir auf zwei Kriterien großen Wert gelegt: Bodenständigkeit und das sie menschlich zu uns passen. Dies trifft auf alle Neuen zu! Mit den Neuen und Altbekannten Gesichtern wollen wir einen neuen Anlauf Richtung Kreisliga unternehmen und die zweite Mannschaft aus der B-Klasse holen. Beides werden schwere Missionen und klappt nur, wenn wir uns alle ein Jahr voll auf unsere Ziele konzentrieren. Durch die Neuzugänge haben wir uns qualitativ und in der Breite verstärkt. Einzig Jan Lösch hat uns verlassen und wechselt zum TSV Vestenbergsgreuth. Wir wünschen Jan alles gute für die Zukunft. Die Neuen sind im Detail:

  • Yannik Albert (19) kommt aus der eigenen Jugend und spielt überwiegend in der Abwehr
  • Nico Gehring (21) kommt vom SV Friesen und spielt in der Innenverteidigung oder auf der Sechs. Er kümmert sich auch ab sofort als Physio um die verletzten Spieler
  • Florian Gräf (32) kommt von der SG Schlüsselfeld/Aschbach als spielender Co-Trainer und wird das offensive Mittelfeld und das Funktionsteam verstärken.
  • Moritz Janke (19) kommt auch aus der eigenen A-Jugend und beackert als Außenverteidiger die Außenbahnen.
  • Alp Kayaaslan (20) kommt von Hajduk Nürnberg wohnt in Neustadt/Aisch und spielt ebenfalls Außenverteidiger.
  • Daniel Keck (30) kommt von der SG Wilhelmsdorf/Brunn und spielt bis auf Torwart alles. Er ist unser Allroundtyp.
  • David Kunzelmann (18) kommt vom SVG Steinachgrund und spielt im defensiven Mittelfeld.
  • Fabian Neuhäuser (24) kommt vom FC Frimmersdorf und kommt über die offensive Außenbahn.
  • Yves Reuß (20) kommt vom TSV Lonnerstadt und spielt im Mittelfeld. 
  • Dominik Stoll (21) kommt auch vom FC Frimmersdorf und ist im Mittelfeld zuhause.
  • Gabriel Weber (19) kommt auch aus der eigenen Jugend und kann in der Defensive alles spielen.

Bis zum Rundenstart Mitte August stehen 16 Trainingseinheiten und 10 Testspiele auf dem Programm. Wir hoffen mit der Unterstützung der Fans im Rücken, eine gute und erfolgreiche Serie zu spielen und bedanken uns auch herzlichst für die Unterstützung in der abgelaufenen Saison.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Albert

Spielleiter, Herrenbereich