SpVgg Uehlfeld-FC Herzogenaurach II 3:2 (2:1)

Den Gästen gehörte die Anfangsphase. Sie pressten die Heimelf in die eigene Hälfte und führten verdient. Die SpVgg kämpfte sich aber in die Partie und das Spiel wurde ausgeglichen. Nach dem Ausgleich hatte Uehlfeld seine beste Phase. Die Heimmannschaft erhöhte den Druck. In dieser Phase war Herzogenaurach überwiegend in der Defensive. Durch energisches Nachsetzen ging Uehlfeld in Führung. Der Beginn des zweiten Durchganges war ausgeglichen, beide Mannschaften versuchten Akzente zu setzen. Nach einem Freistoß erhöhte die SpVgg auf 3:1. In der Folgezeit ließ sich die Heimelf von der Hektik der Gäste anstecken. Sie verlor ihre spielerische Linie und verzettelte sich in viel „Klein-Klein“. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste wurde die Schlussphase nochmal hektisch. Aber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung brachte Uehlfeld die ersten drei Punkte der Saison nach Hause.

Aufstellung SpVgg Uehlfeld:

Wastschuk- Kutscher (Ehrlinger 75 min), Szucsanyi, Ehrlinger (Waskowski 46 min)- Kriete Michael, Kriete Christian, Justus, Boborodea (Müller Matthias 72 min)- Weichlein, Götz (Lösch 81 min)

Tore:

0:1 Neubacher Alexander 5 min

1:1 Kriete Michael 19 min

2:1 Justus Waldemar 31 min

3:1 Kriete Michael 61 min

3:2 Ahmet Serdar 72 min

Zuschauer: 80