Nach dem durchwachsenen letzten Wochenende müssen beide Herrenmannschaften auswärts ran. Am morgigen Sonntag hängen die Trauben allerdings hoch. Beide Teams müssen zum ASV Weisendorf reisen. Anpfiff bei der 2. Mannschaft ist um 12:30 Uhr und bei der ersten um 15 Uhr.

Alle Spieler und Verantwortliche würden sich über eine große und lautstarke Fanunterstützung freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Albert, Spielleiter

Die 5-wöchige Wintervorbereitung im Herrenbereich ist zu Ende. Die sportlich verantwortlichen Personen hatten sich über den Winter viele Gedanken gemacht, was man für die restliche Serie ändern kann und muss, damit wir sportlich erfolgreicher sein können. An erster Stelle werden dafür drei Schlagwörter bei uns stehen: WILLE, DISZIPLIN und TEAMGEIST. Die Truppe ging personell fast unverändert in die Vorbereitung. Nur Patrich Singer von SVS Münchsteinach konnten wir für die SpVgg gewinnen. Abgänge gab es nicht. Die Spieler trotzten von Anfang an den stellenweisen schlechten Witterungsverhältnissen und zogen in jeder Einheit gut mit. Es wurden auch etwas andere Inhalte eingepackt. So reisten wir für ein Trainingswochenende nach Crailsheim. Dort fanden wir ideale Bedingungen vor. Wir wohnten im 4-Sterne Flair-Park-Hotel Ilshofen und trainierten vier mal auf Kunstrasen und Soccerhalle. In den zwei Tagen konnten wir im spielerischen Bereich vieles machen. Für die überragende Organisation vor Ort, unser aller Dank an das KickInside-Team um Oliver Rehbach und Jochen Just. Ebenfalls etwas anderes waren die zwei Einheiten im Kraftwerk-Kappersberg bei Markt-Erlbach. Die Inhalte dort waren vor allem Kraft/Ausdauer und Schnelligkeit. Für die überragende Betreuung und Gestaltung ebenfalls unser Dank an das Kraftwerk-Team um Alexander Müller. Beide Adressen können wir nur weiter empfehlen! Wichtig war auch, dass wir alle unsere Testspiele durchziehen konnten. Die Ergebnisse waren nicht ganz zu unserer Zufriedenheit, aber wir sahen vor allem im spielerischen Bereich viele Verbesserungen. Unser größtes Problem ist aktuell immer noch der Torabschluss. Unsere Stürmer zeigen aktuell viel Willen und Einsatz im Training, wie die komplette Truppe, damit wir hoffen können das die "Ladehemmung" endlich aufgeht. Die Spieler sind gut vorbereitet für die restliche Serie, nun liegt es auch ein Stück an Ihnen. Lassen wir es angehen, mit neuen Mut und hoffentlich unseren treuen Fans im Rücken!
 
Mit freundlichen Grüßen
Thomas Albert
Spielleiter Herrenbereich  
 
Mannschaftsbild Crailsheim
Training Soccerhalle
Training Crailsheim 4
Training Crailsheim 3
gemütlicher Abend

An alle SpVgg-Fans, Gönner und Vereinsfunktionäre,

die beiden Herrenmannschaften starten am Wochenende in die restliche Saison. Die Vorbereitung war zur Zufriedenheit der Verantwortlichen verlaufen und die Spieler zogen sehr gut mit. Jetzt müssen wir die guten Eindrücke auf die grüne Wiese bringen. Der Weg für beide Mannschaften wird sicherlich steinig. Diesen bewältigen wir aber nur mit unseren treuen Fans. Hier die Spiele:

- 04.03.2017 SG Uehlfeld/Vestenbergsgreuth-Niederlindach 15 Uhr

- 05.03.2017 Hemhofen-SpVgg Uehlfeld 15 Uhr

Alle Spieler und Verantwortliche würden sich über eine große und lautstarke Fanunterstützung freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Albert, Spielleiter

Die Vorbereitung im Herrenbereich läuft aktuell auf Hochtouren. Seit gut einer Woche bittet das Trainerteam um Martin Schiepek die Spieler zu drei wöchentlichen Einheiten. Die Jungs scheinen den Ernst der Lage verstanden zu haben, denn sie ziehen gut mit. Die sportlich verantwortlichen Personen hoffen, dass dies so bleibt. Das Funktionsteam wird für die Restsaison ganz vermehrt auf drei Schlagwörter setzten: DISZIPLIN, TEAMGEIST, WILLE! Im ersten Test wurde uns von einem Bezirksligisten unsere Schwachpunkte sehr gut aufgedeckt. Der Vorbereitungsplan findet man auch unter der Rubrik Fußball. Anbei nochmal die wichtigsten Termine:

- 11.02.2017 TSV Langenfeld-SpVgg Uehlfeld 14 Uhr ausgefallen

- 15.02.2017 SpVgg Uehlfeld-TSV Langenfeld 19:30 Uhr

- 17.02-19.02.2017 Trainingswochenende in Crailsheim

- 19.02.2017 SpVgg Uehlfeld-SC Eckenhaid 16:30 Uhr

- 25.02.2017 SG Uehlfeld/Vestenbergsgreuth II-ASV Höchstadt/Aisch II 14:30 Uhr

- 25.02.2017 SpVgg Uehlfeld-ASV Höchstadt/Aisch 16:30 Uhr

bereits am ersten Märzwochende starten wir mit Nachholspielen in die Restrunde. Dies sind für beide Mannschaften bereits richtungsweißende Spiele!

- 04.03.2017 SG Uehlfeld/Vestenbergsgreuth II-FC Niederlindach I 15 Uhr

- 05.03.2017 TSV Hemhofen-SpVgg Uehlfeld 15 Uhr

Wir alle hoffen auch weiterhin auf die Unterstützung von euch, unseren FANS! Nur gemeinsam können wir unsere  Ziele erreichen.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Albert, Spielleiter

Funktionsteam SpVgg Uehlfeld
von links nach rechts: Vorstand Martin Schiepek, Co-Trainer Antonio Jelec, Spielleiter Thomas Albert, Co-Trainer Thomas Schmitt, Trainer 2. Mannschaft Roland Flauger
 
Trotz der sportlich angespannten Situation im Herrenbereich setzt die SpVgg Uehlfeld 1946 e.V. auf den Schlüsselpositionen der 1. und 2. Herrenmannschaft auf Kontinuität. Vorstand Martin Schiepek konnte das komplette Funktionsteam für die Saison 2017/2018 gewinnen. Somit stehen Thomas Albert als Spielleiter Herrenbereich, Antonio Jelec und Thomas Schmitt als Co-Trainer Herrenbereich und Roland Flauger als Trainer 2. Mannschaft und Torwarttrainer Herrenbereich ein weiteres Jahr zur Verfügung und wurden verlängert. Die Zusammenarbeit klappt wunderbar und so war es für alle Personen schnell klar, auch weiterhin gemeinsam zu versuchen, die beiden Herrenmannschaften Schritt für Schritt voran zu bringen. Die handelnden Personen sind sich sicher, aus dieser aktuell unbefriedigten Situation, vor allem bei der ersten Mannschaft, mit den Spielern zusammen raus zu kommen. Jetzt gilt es den Klassenerhalt in der Kreisliga und A-Klasse zu schaffen und hoffentlich mit der ersten Mannschaft einige Plätze ins Mittelfeld zu steigen. Für dieses Ziel stehen jetzt aber auch die Spieler in der Pflicht. Weiterhin wurde in der Winterpause vereinbart, die Spielgemeinschaft bei der zweiten Mannschaft mit dem TSV Vestenbergsgreuth weiter zu führen.
 
 
Alle Vereinsoffiziellen, Betreuer, Funktionäre und Spieler der SpVgg Uehlfeld wünschen allen Fans, Sponsoren und Gönnern noch ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017. Die Winterpause für die beiden Herrenmannschaften neigt sich dem Ende entgegen. Anbei die wichtigsten Termin der Wintervorbereitung:
 
Hallenturniere:
Wir waren am Drei-Königs-Tag beim Hallenturnier der SpVgg Etzelskirchen vertreten. Leider war die Schlussplatzierung nicht ganz so, wie wir es uns erhofft und gewünscht haben. Wir wurden Achter. Einen herzlichen Dank auch an die SpVgg Etzelskirchen für die Einladung und den reibungslosen Ablauf des Turnieres. Am Samstag den 28.01.2017 findet in Höchstadt/Aisch der nächste Budenzauber statt. Beginn in der Aischtalhalle ist um 18 Uhr.
 
Wintervorbereitung:
Die Vorbereitung beginnt Ende Januar. Wir haben noch einiges vor bis zum Saisonende und deshalb auch mal ein öffentlicher Appell an alle Spieler. Die Vorbereitung ist für den Klassenerhalt sehr, sehr wichtig. Zieht bitte alle komplett mit, damit wir frühzeitig mit beiden Mannschaften die Klassen halten und in der Kreisliga hoffentlich noch im Mittelfeld landen. Die Offiziellen haben mit einem anspruchsvollen Vorbereitungsplan die Voraussetzungen dafür gelegt. Anbei die wichtigsten Termine, zu denen alle herzlich willkommen sind:
 
- 31.01.2017 Trainingsautakt 19:30 Uhr
- 05.02.2017 FSV Krum-SpVgg Uehlfeld 14:00 Uhr
- 11.02.2017 TSV Langenfeld-SpVgg Uehlfeld 14:00 Uhr
- 17.02.2017-19.02.2017 Trainingslager/- wochenende Crailsheim
- 19.02.2017 SpVgg Uehlfeld-SC Eckenhaid 16:30 Uhr
- 25.02.2017 SpVgg Uehlfeld II-ASV Höchstadt/Aisch II 14:30 Uhr
- 25.02.2017 SpVgg Uehlfeld-ASV Höchstadt/Aisch 16:30 Uhr
 
Den kompletten Vorbereitungsplan finden Sie auch unter der Rubrik Fußball.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Thomas Albert
Spielleiter Herrenbereich
SpVgg Uehlfeld 1946 e.V.
An alle Fans, Gönner und Verantwortliche,
 
an dieser Stelle wollen wir uns alle aus dem Herrenbereich bedanken. Bei allen unseren treuen Fans, allen Sponsoren und Gönnern und den Personen aus dem Verkauf. An euch alle einen herzlichen Dank von den beiden Herrenmannschaften für euere tolle Unterstützung. Wir hoffen auch in der Rückrunde auf euch!
 
Ich will die Winterpause nutzen, um das erste halbe Jahr etwas rückblickend zu betrachten. Bevor und während der Sommervorbereitung wurde das Funktionsteam erweitert. Mit Roland Flauger und Mir kamen zwei neue Personen zu dem bestehenden Team aus Martin Schiepek, Antonio Jelec und Thomas Schmitt hinzu. Dadurch konnten die vielen organisatorischen Aufgaben auf mehreren Schultern verteilt werden. Die Zusammenarbeit klappte vom ersten Tag an reibungslos. Mit der Vorbereitung waren wir nicht ganz zufrieden. Die sechs Wochen waren geprägt von Verletzungspech und stellenweise zu geringer Beteiligung. Dies zeigte sich auch in den schwankenden Leistungen der ersten Spielen. Die Verletzten kam zurück, die Beteiligung bei den wöchentlichen Einheiten stieg und die Defizite konnten behoben werden. Dadurch stabilisierte sich auch die erste Mannschaft in der Kreisliga. Es war stellenweise mehr möglich. Dies zeigten die Heimspiele gegen Großdechsendorf, Oesdorf, Niederndorf, Eggolsheim und die schmerzhafte Niederlage in Adelsdorf. Bei der zweiten Mannschaft geht es bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt. Dies war uns allen aber schon vor der Saison klar. Dafür ist die A-Klasse heuer sehr stark. Für die Spieler der "Zweiten" gilt ganz einfach: In der Winterpause neue Kraft und Mut sammeln! Der Sieg vor dem Winter gegen Großenseebach II tat dafür richtig gut.
 
Der Gesamtkader im Herrenbereich ist trotzdem ein verschworener Haufen von "geilen" Typen, mit denen wir alle sehr gerne zusammenarbeiten. Die sportlich verantwortlichen Personen hoffen und wünschen sich, dass dies so bleibt und wir Schritt für Schritt nach vorne kommen! Aber das geht nur mit euch allen!
 
Aktuell kann man die Lage als angespannt bezeichnen. Seit dem unglücklichen Unendschieden zur Kirchweih, ist irgendwie der Wurm drin. Aber es ist erst "Halbzeit", wir haben somit noch genügend Zeit um uns zu verbessern. Die Qualität hat die Truppe. Es gilt sich, wie bei der zweiten Mannschaft, ganz einfach in der Winterpause zu sammeln und mit neuem Wind aus dem Winter zu kommen. Dies ist immer leichter gesagt als getan, ist aber aktuell die Wahrheit.
 
Was unser größtes und aktuell bitterstes Problem ist, zeigt unser Torverhältnis. Ich spreche von der Zahl vor dem Doppelpunkt. Wir haben aktuell die schlechteste Offensive der Liga. 15 Tore aus 16 Spielen ist eigentlich die Statistik eines Absteigers. Es ist aber nicht so, das wir uns keine Chancen heraus spielen. Ganz im Gegenteil, wir hatten in allen Spielen ein ausgeglichenes Chancenverhältnis mit dem Gegner, mehrfach ein Chancenplus. Der große Unterschied, die Gegner verwerten ihre Möglichkeiten. Dies ist aktuell schon ein Kopfproblem geworden. Mit der Defensive können wir sehr zufrieden sein, wir stellen aktuell die Zweitbeste der Liga.
 
Somit komme ich zu einen Ausblick für die Restrunde. Wir müssen die "Torblockade" aus den Köpfen der Spieler schnellstmöglich raus bekommen und die Truppe wieder mental aufbauen. Sonst kann es bis zum Serienende sehr ungemütlich und noch enger werden. Sicherlich werden wir auch die Ohren für Alternativen offen haben. Aber jeder der im Fußball selber aktiv ist/war weiß, dass es im Winter immer schwer ist, Spieler von ihren Vereinen zu lösen. Sicherlich mit Geld ist vieles möglich, aber wir bezahlen keine Spieler! Wir können weiterhin nur mit Gemeinschaftssinn, den wir im Herrenbereich noch mehr intensivieren müssen, guter Jugendarbeit und mit einer guten Ausstattung attraktiv bleiben. Das gilt es stetig zu verbessern. Da sind die Offiziellen im Hintergrund intensiv an der Arbeit. Ein großes Projekt in der Winterpause, ist der Bau der neuen Überdachung für die Steintribüne. Diese soll, nach den aktuellen Planungen, im Dezember errichtet werden. Somit wird der Bereich der aktuellen Bestuhlung komplett überdacht. Vielleicht ergibt sich im Winter noch das "Eine oder Andere".
 
Für die Wintervorbereitung gilt für beide Herrenmannschaft einfach Eines, GAS geben!! Der Vorbereitungsplan steht jedem Interessierten unter der Rubrik Fußball zu Verfügung. Der Schwerpunkt wird sicherlich die Fitness, Torabschluss, taktisches Verhalten und Spielaufbau sein. Dort liegt es auch an den Spielern, mit einer großen Anzahl, zu den geplanten Trainingsveranstaltungen zu kommen, damit vieles davon umgesetzt werden kann.
 
Am Ende wünschen euch die beiden Herrenmannschaften alle ein gesegnetes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2017. Hoffentlich sehen wir uns alle gesund und munter 2017 wieder.
 
Mit freundlichen Grüßen
Thomas Albert
Spielleiter Herrenbereich