Der bayerische Fußballverband (BFV) hat heute wichtige Verhaltensmaßnahmen/- regeln zum Schutz gegen das "Corona-Virus" veröffentlicht. Die SpVgg 1946 e.V. bittet alle seine Mitglieder, aktive Sportler und Trainer dieses zu beachten, um die Mitmenschen bestmöglich zu schützen:

  • aktive Sportler/Trainer, die in den letzten 14 Tagen in Risikogebieten, vor allem Norditalien, waren sollen sich bitte bei ihren verantwortlichen Personen im Verein melden.
  • bei bereits bekannten Krankheitsfällen und/oder Verdacht auf Erkrankung muss der Verein/die entsprechenden Trainer den jeweiligen BFV-Spielleiter und gegnerischen Mannschaften informieren. Mit Einstimmung des Gegner werden Spiele verlegt. Dort hofft der Verband auf Fairniss der Vereine.
  • Falls bei Spielen 1.000 oder mehr Zuschauer zu erwarten sind, muss dieses Spiel vorab beim zuständigen Gesundheitsamt/den zuständigen Sicherheitsbehörden gemeldet werden.
  • Jeder soll auf regelmäßiges und gründliches Händewaschen achten und außerdem in Einwegtaschentücher husten und nießen.
  • Spieler/Trainer mit Erkältungssymptomen sollen bitte dem Trainings-und Spielbetrieb fern bleiben.
  • Auf Händedruck soll verzichtet werden.

Wir bitten alle diese Maßnahmen zu beachten und auch andere darauf hinzuweisen.

Mit freundlichen Grüßen

Die Vorstandschaft